Unsere Ziele

Die schnell wachsende Investmentgesellschaft ALODIO hat den europäischen Immobilienmarkt sorgfältig analysiert. Die Ergebnisse haben sie im Jahr 2010 zur Spezialisierung veranlasst: Auf den Aufbau eines besonders ertragsreichen Immobilienportfolios in dem dynamischen Wachstumsmarkt Ostdeutschland. Die Kernaktivitäten des in Chemnitz ansässigen Unternehmens ALODIO bestehen in dem Ankauf, der Verwaltung und Vermietung hochwertiger Immobilien in ostdeutschen Großstädten. Der Schlüssel zum Erfolg von ALODIO liegt in dem Fachwissen und der Erfahrung seines Managementteams. Hierdurch gelingt es ALODIO, attraktive Objekte zu identifizieren und anzukaufen. Bei den Immobilien handelt es sich um Neubauten und/ oder kürzlich sanierte bzw. renovierte, stets komplett vermietete Mehrfamilienhäuser.

Unsere Ausgangspunkte

Die ALODIO Immobilien GmbH richtet sich vor allem auf den Ankauf hochwertiger Immobilien. Hauptkriterien bei der Auswahl von Investitionsobjekten sind sowohl eine gute Lage als auch eine gängige Größe der Wohneinheiten. Dies stellt stabile Mieteinnahmen sicher.

Nur neue oder kürzlich sanierte bzw. renovierte Wohnungen, die immer vermietet sind, kommen für einen Ankauf in Betracht. Das Unternehmen operiert vor allem in Ostdeutschland. Grund sind die attraktiven Mieteinnahmen und die Tatsache, dass das Wachstumspotential hier größer ist als in vielen westdeutschen Städten.

So nimmt beispielsweise die Bevölkerungsdichte in Leipzig aktuell schneller zu als die in Hamburg und München. Außerdem sind die Immobilienpreise im Osten Deutschlands noch immer verhältnismäßig niedrig und verzeichnen Mietpreise einen steigenden Trend.